Immobilienaufstellung 2018

Jährlich werden zu dem Vorjahreswert die Instandhaltungs- und Instandsetzungskosten hinzuaddiert. Reinvermögen stimmt dann mit dem Immo-Posten aus der Vermögensübersicht am 01.01 überein.

Bei dieser Übersicht fehlt nun die Anfang 2017 verkaufte Immo1.
Statt dieser kam Immo5 hinzu. 160.000€ Finanzierung + 55.000€ EK.
Außerdem ging wegen dem Dachgeschoßausbau bei Immo4  sowohl deren Wert als auch die Restschuld (ca.140.000€) in die Höhe.

Immo3 Immo4 Immo5 Gesamt Diff.VJ Diff.VJ %
Kaufpreis + Instandhaltung 349.013 429.463 215.000 993.476 330.131 49,77%
Restschuld 214.370 360.792 157.770 732.932 269.642 58,20%
Reinvermögen 134.643 68.671 57.230 260.544 60.489 30,24%
EK-Anteil (%) 39 16 27 26
Tilgung (€ p/M) 734 888 269 1891
Cashflow (€ p/M) 499 765 168 1432

Dann folgt noch die Aufstellung mit Marktwerten.
Der Vorjahreswert wird um 1% erhöht und die jährlichen Kosten werden hinzuaddiert.
Bei Immo4 wird die neue DG-Wohnung mit 100m²*1.600€=160.000€ geschätzt.
Bei Immo5 ist der Marktwert eingefroren, weil zu diesem Preis der Mietkauf abgeschlossen wurde.

Immo3 Immo4 Immo5 Gesamt Diff.VJ
Marktwert 502.760 623.947 215.000 1.341.707 315.521
Restschuld 214.370 360.792 157.770 732.932 269.642
Reinvermögen 288.390 263.155 57.230 608.775 45.879
EK-Anteil (%) 57 42 27 45

Ein Gedanke zu „Immobilienaufstellung 2018

  1. Tim

    Schön, wenn so offen über die eigenen Wertanlagen gesprochen wird. Die meisten Menschen machen ja eher ein riesiges Geheimnis daraus!

    Antworten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *