Millionär in 10 Jahren?

In Anlehnung an Zwischenziel 125T€ wurde zum Jahresanfang eine weitere mittelfristige Hochrechnung erstellt.
Stand am Jahresanfang 133.590.
Ich rechne mit einem moderaten jährlichen Zuwachs von 8% bezogen auf Jahresanfangsvermögen plus zusätzliche Einzahlung von 12.000€.

Für das erste Jahr ergibt sich eine Steigerung um 22.687 auf 156.277, was in etwa meinem Jahresziel entspricht.
In der 125T€-Hochrechnung wurde der Verkauf der Immobilien überhaupt nicht berücksichtigt (dafür aber mit 10% Rendite gerechnet). Diesmal wird je Objekt, nach Ablauf der 10-Jahres-Spekulationsfrist, ab dem nächsten Jahr der erzielte Gewinn mitgeführt.

Der Gewinn berechnet sich aus dem Verkaufspreis minus Restschuld zu dem Verkaufszeitpunkt (d.h. die fälligen Tilgungen bis dahin müssen aufaddiert werden) und minus mein aktuelles Eigenkapital (denn das erhöht mein Vermögen nicht).
Zum Beispiel bei Immo1 ist der Verkauf in 2016 fällig.
Die 2-Zimmerwohnung (65m²) soll für 68.000€ verkauft werden.
Aktuelle Restschuld 23.871 wird noch getilgt mit 27€ monatlich * 12 Monate * 3 Jahre.
Eigenkapital aktuell 8.803.
68000-(23871-12*27*3)-8803=36.298€, die zusätzlich zur Leistung in 2016 hinzukämen.
Immo3 =480000-(242408-(508+6*20/2)*12*6)-102934
Die Zahl 480.000 ergibt sich aus 300m²*1.300€/m² plus Grundstück mind.90.000€.
Immo4 =410000-(231260-(530+9*16/2)*12*9)-22022
Die Zahl 410.000 ergibt sich aus 410m²*1.000€/m².

Datum Vermögen Zuwachs
01.01.2014 133.590
01.01.2015 156.277 22.687
01.01.2016 180.779 24.502
01.01.2017 243.539 62.760 36.298
01.01.2018 275.022 31.483
01.01.2019 309.024 34.001
01.01.2020 521.300 212.275 175.554
01.01.2021 575.004 53.704
01.01.2022 633.005 58.000
01.01.2023 917.379 284.374 221.734
01.01.2024 1.002.769 85.390

Die Hochrechnung hat mich positiv überrascht. Denn das große Ziel wird 1 Jahr früher als erhofft erreicht. Dies ist bereits in 10 Jahren der Fall! Im Alter von 49 Jahre eine Mio zu besitzen wäre schon eine überdurchschnittliche Leistung.
Die andere Erkenntnis besagt allerdings, dass das nähere Ziel bzw. das Blog-Ziel „360.000 Mitte 2017“ auf diese weise nicht erreicht wird.

6 Gedanken zu „Millionär in 10 Jahren?

  1. andi7

    Hallo DERKRIGR,
    mach es. Vielleicht gehen die Kurse auf normale Stände zurück.
    Allerdings verstehe ich nicht was meine „geträumte“ Rendite mit deinen Investments zu tun haben soll?
    In Ziele 2014 habe ich „vorgerechnet“, dass Cashflow aus Immobilien mind. 8% betragen wird (erst wenn Mieterhöhungen greifen und Ausbau abgeschlossen wird. Ok, es ist noch nicht so weit.)

    Welche Rendite strebst du denn an?
    Investiert man in S&P500 oder DAX kriegt man ca.8% Rendite ohne viel tun zu müssen.

    Antworten
  2. denke-handele-werdereich

    Hallo andi7!
    Wenn du das so durchkriegst,dann kann man dir nur gratulieren.Es ist das Ergebnis deines konsequenten Tuns.
    Da kann man wieder einmal sehen,was alles möglich ist,wenn man ein Ziel beharrlich über Jahre hinweg ansteuert.
    Der Malachit.

    Antworten
  3. Pingback: Millionär in 8 Jahren? | Finanzielle Freiheit mit Immobilien

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *