Schlagwort-Archiv: Immobilienaufstellung

Immobilienaufstellung 2018

Jährlich werden zu dem Vorjahreswert die Instandhaltungs- und Instandsetzungskosten hinzuaddiert. Reinvermögen stimmt dann mit dem Immo-Posten aus der Vermögensübersicht am 01.01 überein.

Bei dieser Übersicht fehlt nun die Anfang 2017 verkaufte Immo1.
Statt dieser kam Immo5 hinzu. 160.000€ Finanzierung + 55.000€ EK.
Außerdem ging wegen dem Dachgeschoßausbau bei Immo4  sowohl deren Wert als auch die Restschuld (ca.140.000€) in die Höhe.

Immo3 Immo4 Immo5 Gesamt Diff.VJ Diff.VJ %
Kaufpreis + Instandhaltung 349.013 429.463 215.000 993.476 330.131 49,77%
Restschuld 214.370 360.792 157.770 732.932 269.642 58,20%
Reinvermögen 134.643 68.671 57.230 260.544 60.489 30,24%
EK-Anteil (%) 39 16 27 26
Tilgung (€ p/M) 734 888 269 1891
Cashflow (€ p/M) 499 765 168 1432

Dann folgt noch die Aufstellung mit Marktwerten.
Der Vorjahreswert wird um 1% erhöht und die jährlichen Kosten werden hinzuaddiert.
Bei Immo4 wird die neue DG-Wohnung mit 100m²*1.600€=160.000€ geschätzt.
Bei Immo5 ist der Marktwert eingefroren, weil zu diesem Preis der Mietkauf abgeschlossen wurde.

Immo3 Immo4 Immo5 Gesamt Diff.VJ
Marktwert 502.760 623.947 215.000 1.341.707 315.521
Restschuld 214.370 360.792 157.770 732.932 269.642
Reinvermögen 288.390 263.155 57.230 608.775 45.879
EK-Anteil (%) 57 42 27 45

Immobilienaufstellung 2017

Jährlich werden zu den Vorjahreswerten die Instandhaltungs- und Instandsetzungskosten hinzuaddiert. Also alles, was in die Immobilien aus eigenen Mitteln investiert wurde. Reinvermögen stimmt dann mit dem Immo-Posten aus der Vermögensübersicht am 01.01 überein.
Immo1 war am Jahreswechsel noch drin.

Immo1 Immo3 Immo4 Gesamt Diff.VJ Diff.VJ %
Kaufpreis + Instandhaltung 32.771 348.033 282.542 663.345 1.158 0,17%
Restschuld 22.602 222.680 218.008 463.290 -15.843 -3,31%
Reinvermögen 10.169 125.353 64.534 200.055 17.001 9,29%
EK-Anteil (%) 31 36 23 28
Tilgung (€ p/M) 38 677 483 1198
Cashflow (€ p/M) 255 509 340 1104

Dann folgt noch die Aufstellung mit Marktwerten.
Der Vorjahreswert wird um 1% erhöht und die jährlichen Kosten werden hinzuaddiert.

Immo1 Immo3 Immo4 Gesamt Diff.VJ
Marktwert 70.151 497.274 458.755 1.026.186 11.307
Restschuld 22.602 222.680 218.008 463.290 -15.843
Reinvermögen 47.555 274.594 240.747 562.896 27.150
EK-Anteil (%) 68 55 52 55

Bei Immo1-Verkauf wollten wir sehen wie konservativ der so berechnete Marktwert ist.
Der Verkauf fand zu 75.000€ statt. Also war der Marktwert konservativ genug und gleichzeitig realitätsnahe.

Immobilienaufstellung 2016

Anfang 2014 wurde damals aktuelle Immobilienaufstellung veröffentlicht.
Jährlich werden zu dem Vorjahreswert die Instandhaltungs- und Instandsetzungskosten hinzuaddiert. Reinvermögen stimmt dann mit dem Immo-Posten aus der Vermögensübersicht zum 01.01 überein.

Immo1 Immo3 Immo4 Gesamt Diff.VJ Diff.VJ %
Kaufpreis + Instandhaltung 32.674 347.867 281.645 662.186 5.025 0,76%
Restschuld 23.016 229.938 226.199 479.153 -13.926 -2,82%
Reinvermögen 9.658 117.929 55.446 183.033 18.951 11,55%
EK-Anteil (%) 30 34 20 28
Tilgung (€ p/M) 33 551 565 1149
Cashflow (€ p/M) 186 569 228 983

Dann gab es noch eine Aufstellung mit Marktwerten.
Nach einem Jahr wusste ich nicht, was ich mit den Werten machen sollte. Wenn ich nicht neu schätze, dann wird sich der Mehrwert ggü. den neuen Bilanzzahlen wegen geleisteter Instandhaltungs- und -setzungskosten verringern.

Aus diversen Quellen konnte ich eine Preissteigerung von 1,7% pro Jahr entnehmen. Mit der Zahl konnte dann hochgerechnet werden.
Wegen dem Umbau und damit verbundenen Mehrkosten, war mir allerdings auch die Zahl 1,7 zu theoretisch (den Tatsachen nicht entsprechend).
Dann kam ich zu einer Zwischenlösung: der konservative Marktwert aus 2014 wird mit 1% hochgerechnet und die jährlichen Kosten werden hinzuaddiert. So ist die Hochrechnung zunächst etwas konservativer und die individuellen Kosten kommen voll zur Geltung.
Die gesamte Steigerung in 2015 beträgt etwa 1,7%. Passt.

Immo1 Immo3 Immo4 Gesamt Diff.VJ
Marktwert 69.367 492.187 453.325 1.014.879 15.024
Restschuld 23.016 229.938 226.199 479.153 -13.926
Reinvermögen 46.351 262.249 227.126 535.726 28.950
EK-Anteil (%) 67 53 50 53

Bei Immo1-Verkauf dieses Jahr wird sich herausstellen wie konservativ der so berechnete Marktwert ist.

Immobilienaufstellung 2014

Ab und zu wird nach einer erweiterten Immobilienaufstellung gefragt.
Hier ist nun der erste Versuch. Die Werte sind vom 01.01.2014.

Da ich in meiner Vermögensübersicht auch die Instandsetzungs- und -haltungskosten mitführe, die aus eigener Tasche bezahlt wurden, werden auch in dieser Übersicht die gleichen Zahlen verwendet.

Immo1 Immo3 Immo4 Gesamt
Kaufpreis + Instandhaltung 32.674 345.342 253.285 631.301
Restschuld 23.871 242.408 231.263 497.542
Reinvermögen 8.803 102.934 22.022 133.759
EK-Anteil (%) 27 30 9 21
Tilgung (€ p/M) 27 508 531 1066
Cashflow (€ p/M) 186 339 -51,25 473,75

Ab Februar greift bei Immo4 die Mieterhöhung. Dadurch steigt Cashflow um 100€ auf 48,75€, und Gesamt-Cashflow auf 573,75€.

Jetzt – wer will – kann noch mitträumen ;).
In der folgenden Übersicht wird nicht der bezahlte Kaufpreis und die geleisteten Instandhaltungskosten zu Grunde gelegt, sondern der konservative Marktwert (wobei auch nicht zuu vorsichtig geschätzt).

Immo1 Immo3 Immo4 Gesamt
Marktwert 68.000 480.000 410.000 958.000
Restschuld 23.871 242.408 231.263 497.542
Reinvermögen 44.129 237.592 178.737 460.458
EK-Anteil (%) 65 49 44 48