Vermögensübersicht zum 01.10.2015

Diff.VM G/V neu
Wertpapiere 565 -15 -15
VWL 3.565 -245 -285 +40
Immobilien 176.225 +1.525 +1.410 +115
Immo-Guthaben 1.200 0 +983 -983
Ausland 3.050
Bar,Giro,Tagesgeld -2.595 +1.140
Gesamt 182.010

Überschuss: +2.405€
(Vorjahreswert +2.485)

Wertpapiere
Der VWL-Fonds musste doch spürbar bluten. Zusammen mit meinem Mini-Depot beträgt der Verlust 300€.

Cash
Der Gesamtüberschuss ist etwas geringer als im Vorjahresmonat ausgefallen. Berücksichtigt man jedoch, dass die Börsen im letzten Jahr einen positiven Ertrag eingespült haben, während sie aktuell negativ zu Buche schlugen, läuft die übrige Entwicklung in gewünschte Richtung.
Der Fehlbetrag sollte bis Jahresende mit durchschnittlich 900€ beglichen werden.
Für die Erreichung des Jahreszieles sind monatlich weniger als 2.000€ notwendig. Also locker machbar.

Manche Aktienkurse reizen mich zum Einstieg. Ich halte mich jedoch mit beiden Händen fest, da ich chronisch unter Überinvestition leide – also bis zum Hals investiert bin, auch wenn es sich in dem Wertpapierbestand nicht widerspiegelt (dafür aber im Immobestand).

Habe wieder Immo5-Bau angetriggert. Der Architekt muss nun beim Bauamt klären, ob das Objekt in der gewünschten Größenordnung auf das Grundstück passt. Hoffentlich komme ich damit nicht zu spät. Wobei die Fluchtlingskrise wird die Entspannung auf dem Immobilienmarkt noch eine Weile aushebeln.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *